Webkonferenz | Neue Mobilität

Am 04. November 2021 findet die Webkonferenz "Neue Mobilität – Strategien für Kommunen und öffentliche Fuhrparks" statt. CBH-Partner Dr. Jan Deuster wird dort den rechtlichen Rahmen für die Errichtung und den Betrieb von öffentlichen Ladesäulen erläutern, insbesondere welchen straßenrechtlichen Status Ladesäulen haben und welche kartell-, vergabe- und beihilfenrechtlichen Restriktionen bei der Auswahl eines Betreibers zu beachten sind.

Mobilität ist ein Grundbedürfnis des Menschen und gleichzeitig Voraussetzung für eine moderne, arbeitsteilige Gesellschaft. Sie ermöglicht gesellschaftliche Teilhabe, wirtschaftlichen Austausch, sichert Beschäftigung und Wohlstand und fördert die Chancengleichheit. In ihrer aktuellen Ausprägung ist sie jedoch nicht zukunftsfähig. Eine der größten Herausforderungen stellt der klimagerechte Umbau des Verkehrssektors dar. Die künftige Mobilität muss effizienter, weitestgehend treibhausneutral und vielerorts auch sauberer werden. Nachhaltige Mobilitätsstrategien, sparsame (Elektro-)Fahrzeuge und ein intelligenter ÖPNV können hier einen Beitrag leisten.

Die Webkonferenz “Neue Mobilität” möchte Ihnen Ansatzpunkte für eine zukunftsfähige Mobilität vorstellen und gemeinsam mit Ihnen diskutieren. Das Programm richtet sich insbesondere an Bürgermeister, kommunale Vertreter mit den Arbeitsschwerpunkten Verkehr und Mobilität, Energie- und Klimaschutzmanager, Verantwortliche für Fuhrparks sowie Mitarbeiter von Verkehrsgesellschaften. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Informationen zur Webkonferenz
Zur Teilnahme an dieser Webkonferenz benötigen Sie lediglich einen Internetbrowser und Internetzugang. Es handelt sich um eine webbasierte Software, die keine Installation erfordert und es gelten diese Hardwarevoraussetzungen für unsere Plattform. Weitere Informationen zur Teilnahme und zum Programm finden Sie hier.

Zurück
Dr. Jan Deuster

Dr. Jan Deuster

E: j.deuster@cbh.de
T: +49 221 95 190-89
ZUM PROFIL