Webinar | Der Beginn der Wasserstoffwirtschaft

Am 21. April 2021 findet die 8. CBH-Fachtagung Energie, in diesem Jahr coronabedingt als Webinar statt und widmet sich thematisch den Fragestellungen, die der Beginn der Wasserstoffwirtschaft in Deutschland mit sich bringt.

Industrie, Politik und Wissenschaft sind einig darin, dass Wasserstoff der Energieträger der Zukunft ist. Längst hat die Bundesregierung einen Gesetzesentwurf für die Regelung reiner Wasserstoffnetze vorgelegt. Wie aber sieht die Wasserstoffwirtschaft in Deutschland aus? Mit welchen Fragen müssen sich Juristen, Ingenieure und Investoren in wasserstoffwirtschaftlichen Infrastrukturprojekten auseinandersetzen? Dies wollen wir in unserem Webinar ansprechen und mit Ihnen sowie den Referenten diskutieren.

10:00 Uhr | Begrüßung und Einführung
RA Stefan Rappen, Partner CBH Rechtsanwälte, Köln

10:10 Uhr | Der rechtliche Rahmen für Wasserstoffnetze – Gegenwart und (nahe) Zukunft
RA Sebastian Hoppe, CBH Rechtsanwälte, Köln
• Status Quo – Bau und Betrieb von Wasserstoffleitungen
• Ausblick – Die Novellierung des EnWG
• Insbesondere – Die Nutzung fremden Grund und Bodens für Wasserstoffleitungen nach der EnWG-Novelle

10:30 Uhr | Wasserstoffpipelines aus Sicht der Genehmigungsplanung
Dipl. Ing. Gregor Stanislowski, Geschäftsführer Ingenieur- und Planungsbüro Lange GbR, Moers
• Auswirkungen der EnWG-Novelle auf die Planung von Wasserstoffleitungen
• Abstimmungserfordernisse mit Genehmigungsbehörden bei der Umwidmung von Gasleitungen
• UVP für Wasserstoffleitungen in der Praxis: Erste Erfahrungen

10:50 Uhr | mosaHYc – Ein erster Schritt zum europäischen Wasserstoffnetz
Norman Blaß, Leiter Kapazitäts- und Assetmanagement bei Creos Deutschland GmbH, Homburg
• Vorstellung des Projektes und der Initiative „Grande Region Hydrogen“
• Beschreibung des geplanten Wasserstoffwirtschaftssystems
• Besonderheiten und offene Fragen rund um grenzüberschreitende Wasserstoffnetze

11:10 Uhr | Der GET H2 Nukleus
Rabea Buß, Business- und Portfoliomanager Pipelines bei Evonik Operations GmbH, Marl
• Hintergrund – Etablierung einer Wasserstoffwirtschaft unter Nutzung vorhandener Leitungen
• Projektvorstellung – der GET H2 Nukleus als erster Baustein einer deutschlandweiten Infrastruktur für grünen Wasserstoff
• Regulatorische Rahmenbedingungen – Voraussetzungen für eine einheitliche und diskriminierungsfreie Nutzung der H2-Infrastruktur

11:30 Uhr | Wasserstoff in Gasleitungen
Dipl.-Ing. Jörg Himmerich, Geschäftsführer Dr.-Ing. Veenker Ingenieurgesellschaft mbH, Hannover
• Überblick G 463 und G 409
• Beanspruchungen durch Wasserstoff
• Nachweis der Wasserstofftauglichkeit

11:50 Uhr | Diskussion der Beiträge und Verabschiedung
RA Stefan Rappen, Partner CBH Rechtsanwälte, Köln

Jetzt kostenlos teilnehmen!

Unter dem nachfolgenden Link können Sie sich für unser CBH-Webinar anmelden: 8. CBH-Fachtagung Energie

Zurück
Stefan Rappen

Stefan Rappen

E: s.rappen@cbh.de
T: +49 221 95 190-80
ZUM PROFIL
Sebastian Hoppe, LL.M. (AMU)

Sebastian Hoppe, LL.M. (AMU)

E: s.hoppe@cbh.de
T: +49 221 95 190-80
ZUM PROFIL