CBH berät erneut Douglas-Managerin bei Absprung

Isabell Hendrichs, Top-Managerin bei Douglas, wird das Unternehmen verlassen. Dieser Schritt markiert das Ende einer erfolgreichen Ära, in der Hendrichs eine bedeutende Rolle in der Entwicklung und Expansion von Douglas gespielt hat. CBH-Partner André Ueckert unterstützte Hendrichs bei allen rechtlichen Belangen im Zusammenhang mit ihrem Abschied von Douglas.

Isabell Hendrichs trat 2019 als Executive Vice President in das Unternehmen ein, 2021 übernahm sie die Position des Chief Assortment and Purchasing Officer und war als Einkaufschefin maßgeblich für die strategische Ausrichtung und die Sortimentsgestaltung bei Douglas verantwortlich. Unter ihrer Führung verzeichnete die Beauty-Einzelhandelskette eine erfolgreiche Wachstumsphase.

Mit dem Abschied von Hendrichs verlässt bereits die dritte hochrangige Managerin innerhalb weniger Monate das Unternehmen. Vor ihr hatten bereits Nicole Nitschke, Chief Executive Officer DACH, sowie Caroline Schmitt, Chief Marketing Officer, das Unternehmen verlassen. Alle drei Managerinnen wurden während der Amtszeit der ehemaligen CEO Tina Müller, die im vergangenen November in den Aufsichtsrat wechselte, in das Unternehmen geholt. Während ihrer fünfjährigen Amtszeit hatte Müller gezielt die zweite und dritte Führungsebene bei Douglas mit hochqualifizierten Frauen aus der Industrie besetzt.

André Ueckert hat sich in den letzten Jahren einen Namen im Bereich der Führungskräftevertretung gemacht. Viele Top-Managerinnen und -Manager setzen bei streitigen und einvernehmlichen Wechseln auf seine Expertise. Auch Caroline Schmitt wurde von ihm vertreten.

CBH Rechtsanwälte
André Ueckert
(Partner im Bereich Arbeitsrecht)

Zurück
André Ueckert

André Ueckert

T: +49 221 95 190-75
ZUM PROFIL