azur | Kommunikation in der Unternehmenskrise

In der azur Ausgabe 02/2020 hat CBH-Partner Prof. Dr. Markus Ruttig ein Co-Publishing über die Bedeutung der Kommunikation in der Unternehmenskrise veröffentlicht.

„Plötzlich steht das Kartellamt wegen vermeintlicher Preisabsprachen vor der Tür. Die Behörden interessieren sich für einen Schlachthof, weil Mitarbeiter des Unternehmens sich dort massenhaft mit COVID-19 angesteckt haben. Wenn Unternehmen in solche oder ähnliche Krisensituationen geraten, bedienen sie sich oft der Hilfe professioneller Kommunikationsberater. Dagegen ist aus Sicht der Rechtsberatung überhaupt nichts einzuwenden. Im Gegenteil: Je besser die Kommunikation nach außen (und nach innen) gesteuert wird und vor allem (am besten vorab) festgelegt ist, wer mit der Presse spricht, desto mehr ist für den Erhalt der Unternehmensreputation gewonnen. Mitunter so viel, dass es juristischer Hilfe gar nicht bedarf.“

Den ausführlichen Beitrag können Sie hier lesen.

Zurück
Prof. Dr. Markus Ruttig

Prof. Dr. Markus Ruttig

E: m.ruttig@cbh.de
T: +49 221 95 190-86
ZUM PROFIL