Zurück

EXPERTISE

  • Arbeitsrecht
  • Kündigungsschutz
  • Betriebsverfassungsrecht und Mitbestimmung
  • Betriebsstilllegungen
  • Betriebsveräußerungen
  • Restrukturierungsberatung
  • Recht der GmbH-Geschäftsführer und sonstiger Organmitglieder

VITA

Werner M. Mues studierte Rechtswissenschaften an der Universität Köln und absolvierte die Referendarzeit beim Oberlandesgericht Köln.

Mit seiner Zulassung als Rechtsanwalt begann auch seine Tätigkeit bei CBH in Köln. Dort ist er im Bereich des Arbeitsrechts auf Betriebsverfassung und Mitbestimmung, auf arbeitsrechtliche Vertragsgestaltung sowie auf die Kündigung von Arbeitsverhältnissen und Kündigungsschutz spezialisiert. Die Schwerpunkte seiner anwaltlichen Aktivitäten liegen insbesondere in der ständigen arbeitsrechtlichen Begleitung der betrieblichen Personalarbeitvon Unternehmen sowie in der Prozessführung vor den Arbeitsgerichten aller Instanzen.

Werner M. Mues ist seit 1988 Fachanwalt für Arbeitsrecht, Verfasser einer Vielzahl von wissenschaftlichen Beiträgen undReferent bei verschiedenen arbeitsrechtlichen Fachveranstaltungen insbesondere des Deutschen Anwaltsinstituts (DAI). Bei dem DAI organisiert er seit 2005 jährlich das „Forum Betriebsverfassungsrecht“ mit bekannten Experten aus Rechtsprechung und Wissenschaft. Werner M. Mues ist Mitautor des Handbuchs Kündigungsrecht (Verlag Dr. Otto Schmidt), Mitautor des Frankfurter Kommentars zur Insolvenzordnung sowie des Handbuchs des Fachanwalts Insolvenzrecht (beide: Luchterhand Verlag). Er gehört zum Kreis der Autoren der Fachzeitschrift „Arbeitsrechtsberater“ und veröffentlicht regelmäßig Urteilsanmerkungen neuer Entscheidungen.

Werner M. Mues ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitsrecht im Deutschen Anwaltverein sowie Mitglied des Deutschen Arbeitsgerichtsverbandes.

Das JUVE-Handbuch weist Werner M. Mues kontinuierlich als häufig empfohlenen Anwalt im Bereich Arbeitsrecht aus (zuletzt JUVE-Handbuch 2018/2019).