Zurück

EXPERTISE

  • Patentrecht
  • Designrecht
  • Gebrauchsmusterrecht
  • Kartellrecht
  • Wettbewerbsrecht

VITA

Paul Szynka studierte Rechtswissenschaften an der Universität Passau mit Schwerpunkten im europäischen und internationalen Wirtschaftsrecht. Im Rahmen seiner internationalen Ausrichtung war er Sprecher beim weltweit ältesten Moot Court mit völkerrechtlicher Ausrichtung und verbrachte mehrere Aufenthalte in der Volksrepublik China. Paul Szynka lernte verschiedene wirtschaftsrechtliche Perspektiven in Ausbildungsstationen in der Rechtsabteilung eines Automobilherstellers und bei einer internationalen Großkanzlei kennen.

Paul Szynka spezialisierte sich bereits vor Beginn seines Referendariats auf den Bereich des Gewerblichen Rechtschutzes, wobei er sowohl in einer renommierten deutschen als auch in einer chinesischen Kanzlei tätig war. Mit dem Münchner Büro von CBH ist er bereits seit dessen Gründung verbunden.

Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt im streitigen Patentrecht (Verletzung, Rechtsbestand und Vindikation) auf nationaler und europäischer Ebene sowie im Wettbewerbs- und Kartellrecht.