Zurück

EXPERTISE

  • Bankrecht
  • Bankenaufsichtsrecht
  • Bankgebühren
  • Complex Litigation
  • Darlehensrecht
  • Mezzanine Finanzierungen
  • Haftung von Geschäftsführern und Aufsichtsräten
  • Kapitalanlagerecht

VITA

Rechtsanwalt Paul H. Assies studierte Rechtswissenschaften in Köln und Legal Service Management in Nottingham.

Der Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht berät und vertritt öffentliche und private Banken, Versicherungsgesellschaften, Anlageberatungsunternehmen und Leasinggesellschaften. Fragen der Anlageberatung im geregelten und grauen Kapitalmarkt sowie des Kreditrechts stehen dabei ebenso im Mittelpunkt wie solche des Bankenaufsichts- und Leasingvertragsrechts. Investoren wie auch Darlehensgeber werden regelmäßig bei komplexen Darlehensstrukturen begleitet. Im Bereich Complex Litigation liegt der Schwerpunkt von Paul H. Assies neben dem Bankrecht im Bereich Automotive, wobei er mit seinem Team insbesondere Fahrzeughersteller berät und gerichtlich vertritt.

Paul H. Assies ist Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Bank- und Kapitalmarktrecht im Deutschen Anwaltverein sowie des Vorprüfungsausschusses „Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht“ der Rechtsanwaltskammer Köln. Als Beiratsmitglied der Veranstaltungsreihe „Bankrechtliche Praktiker Seminare“ der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn fördert er den Austausch zwischen Praxis und Wissenschaft. Paul H. Assies ist Mitglied der DIS (Deutsche Institution für Schiedsgerichtsbarkeit).

Paul H. Assies ist Mitherausgeber der „Zeitschrift für Bank- und Kapitalmarktrecht (BKR)“ und Autor zahlreicher Buchveröffentlichungen, u.a. der Standardwerke „Handbuch des Fachanwalts Bank- und Kapitalmarktrecht“, „Formularbuch und Praxis der freiwilligen Gerichtsbarkeit“, „Das Prozessformularbuch“ und „Der Leasingvertrag“.