Dr. Ingo Jung

Dr. Ingo Jung

Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz

  • Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht
  • Marken- und Wettbewerbsrecht
  • Recht der neuen Medien
  • Designschutz

Tel.: +49 221 95190-60
Fax: +49 221 95190-96
i.jung@cbh.de
v-card-download

Fachtagung "Geistiges Eigentum in der Musikwirtschaft" am 8. März 2013 in Köln

18. Februar 2013
Der Verein enGAGE e.V. und die Forschungsstelle für Medienrecht in Köln nehmen anlässlich einer Arbeitstagung am 8.3.2013 die gesamte Verwertungskette in der Musikwirtschaft in den Blick.

Der Gesprächs- und Arbeitskreis Geistiges Eigentum
(enGAGE!) e.V. ist eine Initiative für einen unabhängigen
wissenschaftlichen Diskurs über die Bedeutung des
Geistigen Eigentums für die Kultur. Sie setzt sich mit
urheberrechtlichen Fragestellungen im digitalen Umfeld
auseinander und betrachtet die Wirkungskette zwischen
Urheberrecht und kultureller Vielfalt.

Mit ihren Diskussionsveranstaltungen
unterstützt sie die aktuelle Diskussion
in der Gesellschaft und stärkt das Bewusstsein für den
Wert Geistigen Eigentums.

Der Verein enGAGE! veranstaltet jedes Semester zusammen
mit der Kölner Forschungsstelle für Medienrecht
im Rahmen des Schwerpunktes Urheberrecht an der
Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften der
Fachhochschule Köln den Arbeitskreis Geistiges Eigentum.
Dabei handelt es sich um eine wissenschaftliche Tagung
zu den kulturpolitischen, ökonomischen und rechtlichen
Rahmenbedingungen für kulturelle Vielfalt.

Die Ergebnisse der Tagungen werden dokumentiert, in
einer Schriftenreihe veröffentlicht und anschließend im
Gesprächskreis Geistiges Eigentum mit wechselnden
Projektpartnern öffentlich vorgestellt und politisch
diskutiert. Der Gesprächskreis und der Arbeitskreis
bilden enGAGE!. Sie führen Wissenschaft und Politik
zusammen und dienen einer sachlichen Urheberrechtsdebatte.
Mit diesem ersten Arbeitskreis nimmt enGAGE! die
gesamte Verwertungskette in der Musikwirtschaft in den
Blick.

In drei Panels wird die Funktion des Urheberrechts
für die Produktion, die Online-Verwertung und für
den rechtlichen Schutz geklärt. Es geht darum, die
Zusammenhänge und die Komplexität kreativen Schaffens
aufzuzeigen und die neuen Möglichkeiten durch die
Digitalisierung zu diskutieren.

Einzelheiten zu dieser Veranstaltung finden Sie hier