Jens T. Saatkamp, LL.M.

Jens T. Saatkamp, LL.M.

  • Gewerblicher Rechtsschutz
  • Recht der Informationstechnologie
  • Sportrecht

Tel.: +49 221 95190-60
Fax: +49 221 95190-96
j.t.saatkamp@cbh.de
v-card-download

Nach seinem Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bonn legte Jens T. Saatkamp durch die erfolgreiche Teilnahme am englischsprachigen Masterstudiengang „European Intellectual Property Law“ an der Universität Stockholm den Grundstein für seine Spezialisierung im Bereich des Gewerblichen Rechtsschutzes, des Wettbewerbsrechts und des Urheberrechts. 

Während seines Referendariats mit Stationen in Köln und München war Jens T. Saatkamp für internationale Sozietäten im Bereich des Marken- und Wettbewerbsrechts sowie des IT-Rechts tätig. Darüber hinaus war er während seiner Ausbildung Stationsreferendar bzw. wissenschaftlicher Mitarbeiter in Rechtsabteilungen nationaler Sportorganisationen.    

Seit Ende 2011 unterstützt Jens T. Saatkamp die CBH-Praxisgruppe Geistiges Eigentum und Medien. Zuvor war er bei einer internationalen Sozietät auf dem Gebiet IP/IT in München tätig.  

Er berät Mandanten in gerichtlichen Streitigkeiten und außergerichtlichen Angelegenheiten im Bereich des Gewerblichen Rechtsschutzes, insbesondere des Marken- und Designrechts sowie des Wettbewerbsrechts. Zu seiner Spezialisierung gehört ferner das Recht der Informationstechnologie, einschließlich des Datenschutzrechts. Daneben gilt dem Sportrecht – insbesondere im Zusammenhang mit vorgenannten Rechtsgebieten – sein Interesse. 

Neben seiner anwaltlichen Tätigkeit veröffentlicht Jens T. Saatkamp zu verschiedenen Themen im Bereich des Gewerblichen Rechtsschutzes und hält Seminare.

Jens T. Saatkamp ist Mitglied der Deutschen Vereinigung für Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.V. (GRUR).

  • Besprechungen höchstrichterlicher und instanzgerichtlicher Entscheidungen aus dem Bereich des Gewerblichen Rechtsschutzes im Informationsdienst IP kompakt - Gewerblicher Rechtsschutz für die patent- und rechtsanwaltliche Praxis, ab Ausgabe 01/2012
  • IPRB 2012, S. 157 – Das Olympische Symbol als Gewerbliches Schutzrecht
  • NJW-Aktuell (NJW 21/2011) 2011 – Olympia 2018: Rechtliche Rahmenbedingungen des Bewerbungsverfahrens (gemeinsam mit Rechtsanwalt J. Leder)